Behandlungen

Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie

Die Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie konzentriert sich auf operative Eingriffe im Bereich des Gesichtsschädels. Dabei reicht das Spektrum von Unfallversorgungen über Kieferverlagerungsoperationen bis hin zur Entfernung von Tumoren:

Oralchirurgie

Die Oralchirurgie beinhaltet Eingriffe im Bereich der Mundhöhle. Häufig durchgeführte
Maßnahmen aus diesem Gebiet sind:

Implantologie

Implantate werden in den Kieferknochen eingebracht, um fehlende Zahnwurzeln zu ersetzen. Diese dienen als Verankerung für Kronen, Brücken und Prothesen. Der Vorteil dieser Art des Zahnersatzes ist es, dass er unabhängig von Nachbarzähnen gestaltet werden kann welche somit geschont werden.

DVT - Digitale Volumentomographie

Jeder Patient wird gründlich untersucht bevor eine Behandlung festgelegt wird. Dabei kann es vorkommen, dass herkömmliche Methoden, wie das normale Zahnröntgen, nicht ausreichen um einen eindeutigen Befund zu erhalten. Deshalb steht in der Praxis ein DVT zur Verfügung.

Plastische Operationen

Diese Eingriffe werden zur ästhetischen Veränderung der Weich- und Hartgewebe im Bereich des Schädels durchgeführt.
Die rein ästhetisch intendierte plastische Chirurgie umfasst im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich die Korrekturen an Augenlidern (Blepharoplastik), Gesichtshaut (Face-Lift), Ohr- und Nasenchirurgie, aber auch im weitesten Sinn die auch ästhetisch wirksamen Operationen zur Kieferverlagerung.

Impressum

© 2013-2017 Prof. Karl Andreas Schlegel • Arnulfstr. 19 • 80335 München • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 bauer+bauer webdesign - die PraxisHomepage